Keine Einträge vorhanden

Wir suchen Dich!

Anerkennungsjahr bei uns im Kindergarten 

Unser St. Martinsfest - mal ganz anders

St. Martinsfest

Alle Kindergartenkinder hatten sich riesig gefreut, als sie am Montagabend endlich mit ihren leuchtenden Laternen in den Kindergarten kommen durften. Nachdem sich alle Kinder in ihren Gruppen im Garten getroffen hatten ging es auch schon los. Mit einem gemeinsamen Lied haben wir unser St. Martinsfest begonnen. Anschließend zog auch schon die erste Gruppe Richtung Wald los. Nacheinander liefen wir mit unseren tollen Laternen zu unserem Treffpunkt am Waldtor. Oben angekommen erwartete uns dann eine Überraschung: Die Regenbogen-Riesen starteten mit einer Aufführung des Sankt Martinsspiels, das wir alle musikalisch begleiteten. Danach ging es weiter mit den Wald-Riesen. Auch diese hatten sich etwas Tolles überlegt und führten uns einen schönen Lichtertanz mit Gesang vor. Wir kamen aus dem Staunen gar nicht mehr raus, als zum Schluss auch die Schmetterlingsgruppe uns ein passendes Gedicht zum Sankt Martin vortrug. Mit einem dicken Applaus beendeten wir dann die Aufführungen. In der Zwischenzeit wurde es auch schon etwas dunkler und man konnte die superschönen Laternen noch besser leuchten sehen. Deshalb wurde es Zeit, zurück in den Kindergarten zu gehen. In den Stammgruppen marschierten wir mit unseren leuchtenden Laternen zurück zum Kindergarten. Dabei begleiteten uns alle Laternenlieder die wir kannten. Es sah wirklich sehr schön aus, die Lichter der anderen Gruppen etwas entfernt leuchten zu sehen. Im Kindergarten warteten dann schon warmer Punsch und belegte Brötchen auf uns. Viel zu schnell ging unser Martinsfest zu Ende, jedoch durften wir auch eine Kleinigkeit mit nach Hause nehmen. Da wir an diesem Fest an Martin uns seine guten Taten zurückdenken, bekam jeder eine Martinsgans mit nach Hause, um diese mit der Familie zu teilen.

Apfelaktion

Mosten

„Der Saft schmeckt lecker!!“ 

Unsere Kinder haben diesen Herbst fleißig Äpfel in Kleinhaslach gesammelt.

Drei Bollerwägen leckere saftige Äpfel standen nun im Kindergarten bereit – wie schön, dass wir eine Apfelpresse ausleihen konnten!

Zuerst mussten die Äpfel in die „Apfelbadewanne“ um dort von Erde und Schmutz gereinigt zu werden und dann ab in den Apfelschredder – denn wer schon mal versucht hat mit der Faust einen ganzen Apfel am Stück auszupressen – phhhuuuu, das geht nicht…

Geschrederte Äpfel jedoch lassen sich hervorragend auspressen – also ab damit zwischen die Eisenhaken. Das Durchdrehen der Äpfel durch die Schreddermaschine hat den Kindern solchen Spaß gemacht, dass dahinter eine große Kinderschlange stand, die alle auch mal drehen wollten. Die klein geschrederten Äpfel kamen dann in die Presstonne, dort musste mit viel Muskelkraft der Pressbalken nach unten gedreht werden und schon hörten wir es fröhlich plätschern –

„Hurra- der Saft ist da“

Literweise konnten wir Saft in die mitgebrachten Flaschen der Kinder abfüllen und natürlich jeder auch einen Becher frisch gepressten Apfelsaft genießen…Hmmm…

Den Rest Saft haben wir eingekocht und können uns somit noch lange daran freuen – Prost 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen