Schnellteststation im Gemeindehaus St. Michael- Erweiterte Öffnungszeiten

Veranstaltung am: 26.03.2021

Schnellteststation im Gemeindehaus St. Michael - Erweiterte Öffnungszeiten

Aktuelle Öffnungszeiten Schnellteststation im Gemeindehaus St. Michael

Montag, Mittwoch und Freitag von 16 bis 18 Uhr

Dienstag, Donnerstag und Samstag von 10 bis 12 Uhr

Akteure-stehen-vor-Banner-Schnelltesten-an-Laermschutzwand

Kirchengemeinde engagiert sich im Kampf gegen die Pandemie - Kampagne für Akzeptanz von Schnelltests gestartet

Das Testzentrum St. Michael hat vor wenigen Tagen in Kooperation mit der Stadt, den Isnyer Schulen, Kindertagesstätten, Betrieben, Einrichtungen, Vereinen und Teststationen die Kampagne "Ich geh schnell testen" gestartet und ausgebaut. Die Kampagne möchte Menschen in Isny und Umgebung zur stärkeren Nutzung von Schnelltests anspornen. Denn Schnelltests sind neben sehr radikalen Kontaktbeschränkungen derzeit die einzige Form, eine Ausbreitung des Virus zu verhindern, solange die Impfungen noch nicht in allen Teilen der Bevölkerung angekommen sind. Nur wenn alle gesellschaftlichen Bereiche mitmachen, kann es gelingen, die Inzidenzzahlen zu senken und weitere Schul- und KiTa-Schließungen zu verhindern. Auch für den Einzelhandel, Gastronomie, Tourismus etc. sind Schnelltests das derzeit einzige Instrument, um Öffnungen in verantwortlicher Weise zu ermöglichen. Die Kampagne beinhaltet derzeit 12 verschiedene Plakatmotive von Isnyer BürgerInnen und Bürgern aus allen Generationen. Auch drei große Banner wurden inzwischen im Stadtgebiet aufgehängt.
Für eine breite Akzeptanz von Schnelltests werben deshalb vor dem Banner an der Karl-Wilhelm Heck Straße: (von links nach rechts)Samuel Holzhäuer (Konrektor Verbundschule), Heike Westhäuser( Rektorin Grundschule am Rain), Katja Radigc (Leiterin Kindergarten St. Maria), Diakon Jochen Rimmele (Katholische Kirchengemeinde), Jörg Edelmann (Gartenbau Edelmann), Susanne Jork (Früchte Jork), Christine Kling & Vanessa Heidel (DRK Ortsverein Isny), Rainer Magenreuter (Bürgermeister Stadt Isny), Axel Bächi (Konrektor Gymnasium Isny), Leonie Damer (Schülersprecherin Gymnasium), Mira Rimmele (Schülersprecherin Gymnasium Isny), Josefine Mechler (Gaststätte Bayrischer Wirt), Anja Würtenberger (Teststation Drogeriemarkt DM)Die TeilnehmerInnen auf dem Bild stehen stellvertretend für weitere Schulen, Einrichtungen, Kirchengemeinden, Vereine oder Betriebe
Ab sofort finden sich alle Testaktivitäten in Isny sowie Infos zum Testzentrum St. Michael unter www.isny.de/isny-testet. Ebenso sind dort auch die Plakatmotive zu sehen.

Zusätzliche Möglichkeiten für kostenlose Covid19-Schnelltests in Isny - Weiterlesen

Bilder vom ersten Testtag am Donnerstag, 28.01.21 im Gemeindehaus St. Michael

Station für Antigenschnelltests startet in Isny

Am kommenden Donnerstag 28.01. um 10:00Uhr startet in Isny eine erste Corona Antigenschnellteststation. Die Schnelltestung erfolgt im Katholischen Gemeindehaus St. Michael, Kemptener Str. 12 und soll dann jeweils an zwei Tagen in der Woche – Donnerstag und Samstag – von 10 bis13 Uhr bis zunächst Ende Februar möglich werden. Die Testung der Besucher der Risikogruppe „über 80“ in den Pflegeheimen auf CoViD-19 Antigen hat sich sehr bewährt. Dies macht aber nur ca.10% der Einwohner in dieser Risikogruppe aus. Für private Besuche u.a. betagter Angehöriger ist eine kostenlose Testung derzeit noch nicht vorgesehen. Diese Lücke möchte das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein Isny unter ärztlicher Leitung von Prof. Dr. med. Wolfgang Dieing zusammen mit der Katholischen Gesamtkirchengemeinde und dem Altenhilfezentrum Isny (AHZ) schließen.

Initiiert wurde die Teststation vom Altenhilfezentrum (AHZ). Das AHZ lieferte die Idee für die Station, stellt das komplette Hygienematerial, die Schnelltests und unterstützt personell und logistisch die Einrichtung der Station in St. Michael.
Pro Testtag sind 5 Ehrenamtliche im Einsatz. Die Testung selbst wird von erfahrenen und geschulten Ehrenamtlichen des DRK Ortsvereins durchgeführt. Von der Kirchengemeinde und dem DRK kommen nach einem ersten internen Aufruf weitere ehrenamtlichen Helfer, die für einen reibungslosen und schnellen Ablauf der Testung sorgen. Zu den ersten drei Testterminen konnten bereits genügend Helfer gefunden werden.
Für die Termine im Februar werden weitere Ehrenamtliche gesucht.
Die Koordination der Ehrenamtlichen erfolgt über die Gemeindecaritas (Katholisches Pfarrbüro/Diakon Jochen Rimmele) Tel. 0152-32703900, Nicole Selonke (AHZ) Tel. 07562-7097835 bzw. den Anrufbeantworter des DRK Ortsvereins Tel. 07562-91010. Gerne melden! Bzw. eine Nachricht hinterlassen.

Eine Anmeldung zum Test selbst ist hingegen nicht erforderlich. Der Test ist grundsätzlich kostenlos. Um eine Spende für die Unkosten wird erbeten. Ein möglicher Erlös kommt der Arbeit von DRK Ortsverein und Gemeindecaritas zugute.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen